Startseite Viasana Speyer | Orthopädie, Physiotherapie, Naturheilkunde
menu

E-Technik® nach Hanke
KG auf neurophysiologischer Grundlage

Was wir wissen

Jeder menschliche Körper verfügt über das Wissen und Können für angemessene und harmonische Bewegung in jeder Lebenssituation. Diese angeborenen und entwickelten Muster werden im Laufe des menschlichen Lebens durch verschiedene innere und äußere Ereignisse gestört. Sind diese Basismuster gehemmt oder blockiert, dann wird das natürliche Zusammenspiel von Muskeln, Bändern, Sehnen, Gelenken und Nervenimpulsen verändert oder unmöglich gemacht. Funktionseinschränkungen dieser Körperstrukturen führen dann zu Fehlhaltungen und Schmerzen. Die Nervenimpulse können in solchen Situationen nicht mehr durchdringen, um angemessene und harmonische Bewegungen auszulösen. Gelenk- und Muskelveränderungen, Reizungen und Entzündungen, Verspannungen und Vorfälle sind fast immer die Folge und gleichzeitig die Ursache für weitere krankhafte Anpassungserscheinungen: ein „Teufelskreis“ beginnt.

Was kann E-Technik®?

Mit Hilfe der E-Technik bekommt der Körper die Möglichkeit sich wieder ökonomisch, d.h. angemessen und harmonisch, selbst zu organisieren. Das Zusammenspiel der auslösenden Strukturen des Menschen kann sich wiederherstellen. Folge: Schmerzlinderung, Stabilisation.

Wie wird mit E-Technik® therapiert?

In der Therapie mit E-Technik® werden diese Muster durch festgelegte Ausgangspositionen der Patienten ausgelöst. Der Körper bekommt dadurch die Möglichkeit, seine angeborenen und evolutionär geprüften Bewegungsmuster wiederzuentdecken und wieder zu erleben.
In den Basismustern Kriechen und Drehen kann sich der Körper dynamisieren und stabilisieren und dadurch erinnern und wieder physiologisch selbst organisieren.
Die Therapeuten unterstützen diesen Prozess durch Muskeldruckimpulse, an fest definierten Körperzonen, um dem Körper zu helfen, die Muster zu starten.
Die Patienten bleiben während der gesamten Behandlungszeit bewegungslos in der Startposition.
Die Therapie findet komplett ohne Kommunikation statt, um Patienten und Therapeuten genügend Konzentration zum Erspüren der Körperreaktion zu schenken.

Bild: Drehmuster RL 1b Phase: Fotograf

Wirkung

  • Ausgleich muskulärer Ungleichgewichte (Verspannungen-Muskelerschlaffungen)
  • Verbesserung der intermuskulären Koordination, bei mangelnder Stabilität und Sturzneigung
  • Linderung von akuten und chronischen Schmerzsyndromen
  • Lösung von Erschöpfungs- und Stresszuständen
  • Verbesserung der eingeschränkten nervlichen Versorgung von Muskeln (z.B.Peroneusparesen) und Reduktion von Sensibilitätsstörungen
  • Rückbildung von Entlastungsdystrophien (M.Sudeck, CRPS)
  • Korrektur von angeborenen und erworbenen Fehlhaltungen (Skoliosen)



© Hajo Billen
Diplom-Sportwissenschaftler, Physiotherapeut
und
C.Billen-Mertes
Sportwissenschaftlerin M.A., Physiotherapeutin, Dipl.-Osteopathin


Sie erhalten die Therapie E-Technik ® auf ärztliche Verordnung (Rezept) unter folgender Bezeichnung:

Physiotherapie auf neurophysiologischer Grundlage