Startseite Viasana Speyer | Orthopädie, Physiotherapie, Naturheilkunde
menu

Persönliche Individualberatung zur optimalen Nährstoffversorgung

Der Körper benötigt für seine volle Funktionsfähigkeit aller Organsysteme über 40 verschiedene wichtige Mikro- und Makronährstoffe. In den Medien ist immer wieder zu lesen, dass über die ausgewogene Ernährung genügend Nährstoffe aufgenommen werden und eine zusätzliche Ergänzung nicht notwendig sei. Dem gegenüber stehen allerdings Laboranalysen von Lebensmitteln, die deutlich machen, dass in unseren auf Masse gezüchteten Lebensmitteln immer häufiger wichtige Inhaltsstoffe fehlen oder diese nur in deutlich geringerem Umfang enthalten sind, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war.

Besonders bei erhöhtem Nährstoffbedarf während der sportlichen Belastung oder bei gesundheitlichen Beschwerden empfiehlt sich eine individuelle Mikronährstoffberatung um eventuellen Defiziten vorzubeugen bzw. den Körper gezielt zu unterstützen.

Unsere Mikronährstoffberatung beinhaltet - je nach Ihrem Anliegen - Kombinationen von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Aminosäuren, sekundären Pflanzenstoffen, Kräutern, und Probiotika.

In welchen Bereichen empfiehlt sich eine Mikronährstoffberatung?

  • Bei sportlicher Betätigung unabhängig vom Alter und Leistungslevel
  • Bei erhöhtem Bedarf durch gesundheitliche Beschwerden/Erkrankungen
  • Richtig trinken: Elektrolyte, Mineralien und Sportgetränke
  • Nährstoffe für Gelenk- und Knorpelschutz
  • Immunsystemstärkung und Gesunderhaltung
  • Leistungserhalt und Leistungsoptimierung
  • Verbesserung der Regeneration
  • Jeder intrazelluläre und extrazelluläre Stress hat eine Störung des Immunsystems zur Folge. Langfristig können schwerwiegende Erkrankungen resultieren.
  • Es profitieren jedoch nicht nur Krebspatienten von einer Nahrungsergänzung.
  • Schon die Einnahme bestimmter Medikamente (zum Beispiel gegen Bluthochdruck oder bei Diabetes Typ II) kann das Immunsystem durcheinander bringen. Tödliche Krankheiten sind oft die Folge. Eine sinnvolle Nahrungsergänzung kann schützen.
  • Im Gegensatz zu Makronährstoffen wie Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten nehmen gerade Menschen mit unausgewogener Ernährung zu wenig Mineralien, Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und Spurenelemente zu sich.
  • Eine gezielte Substitution beugt Krankheiten vor. Sie ist auch aus der biologischen Krebstherapie gar nicht mehr wegzudenken.
  • Wichtig ist eine genaue Kenntnis des Patienten und seiner Gewohnheiten. Alle Medikamente müssen wegen möglicher Interaktionen berücksichtigt werden. Zigarettenkonsum und Alkoholgenuss sind wichtige Faktoren, die bei der Auswahl der Mikronährstoffe eine Rolle spielen.